Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf/EDV
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung

Wenn Eltern oder Großeltern vorlesen, ist das in vielerlei Hinsicht gut für Kinder und Familien: Es fördert die Konzentration, Merkfähigkeit, den Wortschatz und die Fantasie der Kinder. Familien können beim Vorlesen gemeinsam zur Ruhe kommen, sich nahe sein und eine besondere Zeit miteinander verbringen.
Vorlesen bedeutet nicht nur einfach einen Text vortragen, sondern auch eine Geschichte zu inszenieren, mit Körper und Stimme, mit Gestik und Mimik. Im Kopf des Vorlesers und seiner Zuhörer werden Bilder erzeugt und Figuren zum Leben erweckt. Wer sich darin übt und vielleicht sogar durch Accessoires oder Mitwirkung der Kinder die Geschichten lebendig macht, schafft für sich und seine Familie besondere Erlebnisse und viel Freude.

Der Referent Wolfgang Rosen aus Alsdorf ist Bühnenhörspieler. Als Rezitator und Vorlesekünstler präsentiert er Geschichten und Erzählungen, die mit Musik, Geräuschen und Elementen des Lesetheaters garniert werden. Neben seiner künstlerischen Arbeit bietet er Workshops und Seminare an. An diesem Abend präsentiert er uns viele Tipps und Ideen.

Der Vortrag wird online mit dem Videokonferenztool "WebEx-Meetings" durchgeführt. Geben Sie mit der Anmeldung bitte eine Mailadresse an. Per Mail erhalten Sie einen Zugangslink zu ihrer Videokonferenz. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Um sich mit Fragen etc. am Gespräch zu beteiligen, wären Mikrofon und Kamera wünschenswert, die z.B. in einem Laptop integriert sind. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann auf jedem Gerät dem Vortrag folgen und sich schriftlich über eine Chatfunktion zu Wort melden.


Kosten

8,00 € * K


Termin(e)

Mi. 24.03.2021, 19:30 - 21:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 24.03.2021 19:30 - 21:00 Uhr   Virtueller Raum