Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf/EDV
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung

Vorlesen bedeutet nicht nur einfach einen Text vortragen, sondern auch eine Geschichte zu inszenieren, mit Körper und Stimme, mit Gestik und Mimik. Erst im Kopf des/der Vorleser/in und dann in den Köpfen des Publikums werden Bilder erzeugt und Figuren zum Leben erweckt. Gutes Vorlesen ist keine Selbstverständlichkeit, aber gut zu erlernen! In diesem Tagesseminar lernen Sie praxisorientiert mit Freude und Fantasie Texte entsprechend der Vorlesesituation aufzubereiten und am Ende lebendig und spannend vorzulesen und zu präsentieren.
Das Tagesseminar richtet sich an Vorlesepatinnen/Vorlesepaten, pädagogische Fachkräfte, Betreuer/innen in der Seniorenarbeit, Eltern und Großeltern und alle, die versiert vorlesen möchten. Es ist auch geeignet für Autor/innen, die ihre literarischen Werke mit einer Lesung der Öffentlichkeit präsentieren wollen.
Bitte ggf. Schreibzeug, sowie Verpflegung + Getränk für die Mittagspause mitbringen.

Wolfgang Rosen aus Alsdorf ist Bühnenhörspieler. Als Rezitator und Vorlesekünstler präsentiert er Geschichten und Erzählungen, die mit Musik, Geräuschen und Elementen des Lesetheaters garniert werden. Das alles passiert live auf der Bühne, das Publikum sieht beim Hörspielen zu. Er hat zahlreiche Bühnenhörspiele verfasst. Auch seine eigenen Bücher werden als Live-Hörspiele präsentiert. Neben Soloprogrammen bietet er mit künstlerischen Partnern gemeinsame Programme an. Neben seiner künstlerischen Arbeit bietet er als freiberuflicher Lehrer in der Erwachsenenbildung Workshops und Seminare zum Thema "Vorlesen" an.
Weitere Informationen: www.buehnenhoerspieler.de


Kosten

30,00 € *(5-6 TN), ab 7 TN 26,-- €*, ab 10 TN 21,- €*, K


Termin(e)

Sa. 14.10.2017, 11:00 - 17:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 14.10.2017 11:00 - 17:00 Uhr Am Aachener Tor 16 Jülich: VHS (Realschule): SemR 20 - GR 2